Spargel in Schinken-Oberssauce mit Linguine

Für 4 Personen

  • 500 g grüner Spargel
  • 300 g Linguine oder Spaghetti
  • 5 EL Olivenöl
  • 1 gr. Zwiebel
  • 100 g Schinkenaufschnitt
  • 1 El griffiges Mehl
  • 100 ml Weißwein
  • 250 ml Schlagobers
  • Salz, Pfeffer
  • Basilikum
  • 10 g Butter Parmesan

Hauptspeise

Spargel waschen, wenn nötig im unteren Drittel schälen, in ca. 2 cm lange Stücke schneiden und in Salzwasser bissfest kochen.

Die Zwiebel schälen, fein hacken und mit ca. 3 EL Olivenöl bei schwacher Hitze gemeinsam mit dem würfelig geschnittenen Schinken glasig werden lassen. Mit dem Mehl leicht einbrennen und schluckweise den kalten Weißwein einrühren.

Basilikum nach Belieben einstreuen und ca. 15 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen.

Inzwischen die Linguine in Salzwasser mit dem restlichen Ölivenöl al dente kochen.

Spargel und Schlagobers in die Zwiebel-Schinken-Sauce einrühren, kurz aufkochen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die abgeschreckten Linguine in Butter schwenken, und gemeinsam mit der Spargelsauce servieren. Nach Belieben mit Parmesan und frischem Basilikum bestreuen.

Rezept: Christoph Eder

Tipp

Geben Sie dem Salzwasser zum Nudelkochen immer etwas Olivenöl bei. Damit verhindern Sie weitgehend ein Überkochen des Wassers.