Spargelnudeln mit gebratenem Zitronenlachs

Für 4 Personen

  • 600 g Spargel
  • 4 Lachsfilets ohne Haut
  • 1 TL Butter
  • 2 TL Mehl
  • 200 g Obers
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 2 unbeh. Zitronen
  • 2 EL Olivenöl zum Braten
  • Salz

Hauptspeise

Spargel waschen und das untere Drittel der Spargelstangen abschneiden. Die Abschnitte klein schneiden und mit ca. 300 ml Wasser, Salz und etwas Zucker aufkochen, etwa 10 Minuten ziehen lassen und dann passieren.

Den Spargel längs in Streifen schneiden, dann im Sud ca. 3 Minuten garen, herausheben und abtropfen lassen.

Die Butter mit dem Mehl verkneten, mit 100 g Obers in den Spargelfond rühren und alles etwa 10 Min. köcheln lassen.

Die Lachsfilets kalt abspülen, trockentupfen und salzen. Die Zitronen heiß abwaschen und die Schale fein abreiben. Gemahlenen Pfeffer mit der Zitronenschale mischen und auf den Lachsfilets verteilen.

Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Filets darin von beiden Seiten 2-3 Minuten braten. Das restliche Obers aufschlagen, die Spargelnudeln in die Sauce geben, abschmecken und das aufgeschlagene Obers unterheben. Mit den Filets auf Tellern anrichten und servieren.

Rezept: Bio-Hofmann