Spargel in Kräuterpalatschinken

Für 4 Personen

  • 250 g Weizenvollkornmehl oder Dinkelmehl
  • 400 ml Milch
  • 2 Eier
  • 1 Prise Salz, Kräuter
  • 500 g weißer oder grüner Spargel
  • 2-3 Tomaten

Für die Kräutersauce

  • 30 g Butter
  • 30 g Mehl
  • 3/8 l Spargelfond
  • 1/4 l Schlagobers
  • 100 g Schmelzkäse
  • Salz, Pfeffer
  • Zitronensaft
  • frische Kräuter

Hauptspeise

Den Spargel wie gewohnt schälen und bissfest garen. Die Tomaten kurz in heißem Wasser aufkochen, schälen, vierteln und entkernen.

Für den Palatschinkenteig Eier und Milch, eine Prise Salz, Kräuter und Mehl verrühren. Palatschinken in einer heißen Pfanne
herausbacken. Je nach Stärke der Spargelstangen 2-3 Spargelstangen auf die fertige Palatschinke legen und einrollen.

Die Palatschinke in ca. 4 cm lange Stücke schneiden und abwechselnd mit den Tomatenstücken auf einen Spieß stecken. Für die Sauce Butter erhitzen, das Mehl einrühren, mit dem kalten Spargelfond aufgießen und 5-6 Minuten bei starker Hitze verkochen. Die Sauce passieren, erneut erhitzen, Obers und Schmelzkäse dazugeben und bei mäßiger Hitze 3-4 Minuten köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und Zucker kräftig abschmecken und die gehackten Kräuter beimengen.

Die Spargel –Spieße im Rohr erwärmen, mit der Sauce anrichten und servieren.

Rezept: Andrea Dirnberger

Tipp

Eine leichtere Variante ist eine Joghurt Kräuter-Sauce.