Tipps

Frische Erdbeeren

Frische Erdbeeren erkennt man zum einen an ihrem Aussehen und zum anderen auch an ihrem Geruch.

  • Sie riechen frisch und haben einen typisch aromatischen Erdbeerduft. Je intensiver der typische Erdbeerduft, desto frischer und reifer ist die Ware.
  • Gute Erdbeeren weisen keine Druckstellen auf.
  • Ob die Erdbeere rot ist, ist kein Indiz für die Frische, da es verschiedene Erdbeersorten gibt. Die Farbe der Frucht gibt auch keine Auskunft über ihr Aroma! Tiefrote Erdbeeren sind nicht immer süßer, hellere Früchte enthalten nicht automatisch mehr Fruchtsäure.

Frische Erdbeeren schmecken nicht nur besser, sie sind auch gesünder. Die enthaltenen Vitamine und sekundären Pflanzenstoffe leiden unter langen Transportzeiten. Man sollte deshalb Erdbeeren aus heimischen Regionen bevorzugen.

Haltbarkeit und Lagerung

Am besten schmecken Erdbeeren erntefrisch! Wegen ihres hohen Wassergehaltes sind Erdbeeren druckempfindlich und leicht verderblich. Daher ist Vorsicht bei Transport und Lagerung oberstes Gebot. Erdbeeren lassen sich generell schlecht lagern. Am besten halten sie sich ein bis zwei Tage im Gemüsefach des Kühlschranks. Sortieren Sie beschädigte Früchte sofort aus, da sie rasch faulen und Schimmel ansetzen. Wenn Erdbeeren nicht unmittelbar verzerrt werden empfiehlt es sich diese entweder einzufrieren, einzukochen oder zu trocken, da sie sich so länger lagern lassen.

Erdbeeren einfrieren

Erdbeeren können tiefgefroren bis zu zwei Jahren lagern. Legen Sie dazu die gewaschenen und geputzten Beeren einzeln auf ein Backblech oder in eine flache Schale und frieren Sie sie vor. Das verhindert, dass die Früchte zusammenkleben. Anschließend frieren Sie die Beeren im Beutel oder einer Schüssel ein.

Wasser gilt als größter Feind der Erdbeere

Deshalb ist vorsichtiges Waschen oder Abreiben wichtig. Erdbeeren sollte man nicht unter fließendem Wasserstrahl säubern, sondern am besten in stehendem kalten Wasser. Um das Aroma nicht zu verwässern empfiehlt es sich, Stiele und Blätter erst nach dem Waschen zu entfernen.

Familie Hofmann

Samesleiternstraße 17
4470 Enns

0676 59 359 60

Der Kompost für unsere Felder kommt von der eigenen Kompostieranlage.

Familie Hofmann

Samesleiternstraße 17
4470 Enns

0676 59 359 60
office@biohofmann.at
facebook

Der Kompost für unsere Felder kommt von der eigenen Kompostieranlage.