Rhabarber Streuselkuchen

Für 6 Personen

  • 500 g Rhabarber
  • 170 g Butter
  • 250 g Mehl
  • 1 Pkg. Backpulver
  • 200 g Zucker
  • 2 EL Vanillezucker
  • 4 Eier

Für die Streusel:

  • 200 g Mehl (gesiebt)
  • 100 g Zucker
  • 100 g Butter (in Würfel geschnitten)
  • Vanilleschote (oder Vanillezucker)

Nachspeise

Für den Rhabarberkuchen die Butter mit dem Zucker schaumig schlagen, danach die Eier unterrühren. In der Zwischenzeit für die Streusel die kalte Butter, Zucker und Mehl mit den Händen verkneten bis sich kleine Klumpen bilden.

Rhabarber schälen und in grobe Stücke schneiden.

Mehl und Backpulver miteinander versieben und unter die Masse heben.

Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Blechkuchenform füllen und glattstreichen.

Rhabarberstückchen auf dem Teig verteilen. Mit den Streuseln bestreuen und den Rhabarberkuchen im vorgeheizten Backrohr bei 180°C 30 Minuten backen.

 

Tipp

Man kann auch einen Teil des Rhabarbers mit Erdbeeren ersetzen. Dieses Rhabarberstreuselkuchen Rezept ist super schnell gemacht und ein wahrer Frühlingsgenuss!